International

16.10.2010 Heute ist ein Hilfstransport nach Mogilev, unweit von Tschernobyl gestartet. Unser Verein hat es Freude bereitet, auch einen kleinen Beitrag hierfür geleistet zu haben. Dank gilt vor allem einem endlem Mitmenschen, der in Eigeninitiative den großen Teil, dieses Transportinhaltes gesammelt und organisiert hatte. Die Initiative Weißrussland e.V., kümmert sich um Menschen im strahlenverseuchten Region Mogilev.

  

 

Unser Verein unterstützt nun auch die Afrika Initiative Germany e.V. mit Hilfsgütern